HLSP Pinkafeld

In 5 Jahren zu Matura & Berufsabschluss (Reife- & Diplomprüfung)

Die Höhere Lehranstalt für Soziales und Pflege Pinkafeld ist eine berufsbildende höhere Schule, Schulträger ist der „Verein zur Errichtung und Erhaltung von Schulen für Sozialberufe im Burgenland“.

Dein Werdegang an unserer Schule

Nach 5 Jahren hast du die Matura und wahlweise die Pflegefachassistenz oder ein Diplom in Sozialbetreuung (Schwerpunkt Familienarbeit).

Die Matura umfasst neben den Zentralmaturafächern u.a. die kommissionellen Abschlussprüfungen nach den jeweiligen berufsrechtlichen Bestimmungen.

Pflegeassistenz

Kernaufgabe der Pflegeassistenz ist die Unterstützung von diplomiertem Pflegepersonal sowie Ärzt_innen bei der Betreuung pflegebedürftiger Menschen.

Zielgruppen und Berufsfelder:
Pflegebedürftige Menschen in Einrichtungen der Gesundheits- und Krankenpflege (Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeheimen, Einrichtungen der Behindertenbetreuung, Rehabilitationseinrichtungen, Organisationen der Hauskrankenpflege, ärztlichen Ordinationen)

Pflegefachassistenz

Kernaufgaben der Pflegefachassistenz sind die individuelle Betreuung von pflegebedürftigen Menschen sowie die eigenverantwortliche Durchführung von medizinisch-diagnostischen Maßnahmen nach ärztlicher Anordnung.

Zielgruppen und Berufsfelder:
Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenenpflege im Krankenhaus, in Tageskliniken, in Pflegeheimen, in Gesundheitszentren, in der Hauskrankenpflege oder in der Gesundheitsförderung

Diplom Familienarbeit

Kernaufgabe der Sozialbetreuung im Schwerpunkt Familienarbeit ist die Begleitung von Menschen in deren familiärem Umfeld. Ausgangspunkt sind meist krisenhafte Lebenssituationen, die sich auf das gesamte Familiensystem auswirken.

Zielgruppen und Berufsfelder:
Sozialpädagogische Begleitung aller Familienmitglieder in den Bereichen Erziehung, Bildung, Freizeit, Wohnen und Haushalt, Arbeit und Beschäftigung in Familien, in familienähnlichen Lebensformen oder sozialen Einrichtungen (Wohngemeinschaften etc.).

Schulabschluss bildet Basis für

  • Universitäten
  • Fachhochschulen (FH Gesundheits- und Krankenpflege: mögliche Anrechnung auf die ersten beiden Semester, FH Soziale Arbeit)
  • Tätigkeiten in Organisationen des Sozial- und Gesundheitsbereichs
  • Verwaltung in Sozial- und Gesundheitseinrichtungen

Darin fördern wir unsere SchülerInnen

  • Wertschätzendes und respektvolles Miteinander
  • Verantwortungsvolles Handeln
  • Kritisches Denken
  • Offenheit und Toleranz

Fachspezifische Schwerpunkte

  • Gesundheits- und Humanwissenschaft in Theorie und Praxis
  • Medizinisch- pflegerische Basisbildung
  • Schwerpunkte in Familienarbeit, Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz
  • Kenntnisse über Methoden der sozialen Arbeit
  • Angewandte Kommunikation
  • Management im Sozialbereich
  • Planung, Durchführung, Dokumentation und Bewertung

Aufnahmevoraussetzungen

  • Interesse an Tätigkeiten im Sozial- und Gesundheitsbereich
  • AHS: positives Zeugnis
  • NMS: vertiefte Allgemeinbildung positiv
  • Gesundheitliche Eignung
  • Vertrauenswürdigkeit
  • Erforderliche Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Aufnahmeverfahren

Aufnahme

Schule
Voraussetzungen
Aufnahmeprüfung

Allgemeine höhere Schule (AHS)

nein

Mittelschule (MS)

Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ mit „Sehr gut“ oder „Gut“ *) oder „Vertiefende“ Beurteilung

nein

Mittelschule (MS)

Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ mit „Befriedigend“ oder „Genügend“ *) oder „Grundlegende“ Beurteilung *) in einem Pflichtgegenstand ohne Konferenzbeschluss zum Entfall der Aufnahmeprüfung oder „Grundlegende“ Beurteilung *) in zwei oder drei Pflichtgegenständen

ja

Polytechnische Schule (PTS – 9. Schulstufe)

nein

* Pflichtgegenstände: Deutsch, Mathematik, Englisch
Hinweis für MS: bei Beurteilung lt. „AHS-Standard“ gibt es keine Aufnahmeprüfung

Finanzielles

Die Höhe des Schulgeldes beträgt EUR 50,- (10 x im Jahr).

Unterbringung im Internat

Es besteht die Möglichkeit, im benachbarten Internat zu wohnen.

Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.step-pinkafeld.at

Anmeldung

Voranmeldung: ab November bis Ende Jänner

Definitive Anmeldung: mit der Schulnachricht (Original und Kopie) spätestens am 26. Feber 2021

Zu den Anmeldeformularen